Mein Tag im VillaWald- Tagesablauf, Mittagessen, Schutzraum

DSC_1566
DSC_1567
DSC_1553
DSC02066_edited
DSC_1549
DSC_1543
DSC01853
DSC01925
DSC02048_edited

Ein Tag im VillaWald

Begrüßung

Zwischen 8:00 Uhr und 8:30 Uhr treffen sich die Kinder in unserem VillaGarten.
Wir begrüßen uns und kommen an. Nachdem noch etwas gespielt worden ist und alle Kinder angekommen sind, treffen wir uns zum Morgenkreis.
Wir schlagen die Klangschale und hören die Geräusche am Morgen und sägen eine Kerbe in den Monatsstab und überlegen, was wir für einen Tag und welchen Monat wir haben. Anschließend hören wir Geschichten, singen oder spielen.

Frühstück

Nach dem Morgenkreis waschen wir unsere Hände und packen unser Frühstück aus. Manchmal frühstücken wir auch im Wald.
Wir sprechen gemeinsam einen Spruch und freuen uns dann auf unser Brot oder Müsli und wärmenden Tee (ohne Zucker) oder Wasser.
Je nach Witterung fällt das Frühstück kürzer oder länger aus.
Während des Frühstücks überlegen wir uns, an welchem Spielort wir speieln wollen.

Weg zum „Spielplatz“

Nach dem Frühstück packen wir alle unsere Rucksäcke ein. Wenn alle Kinder und Erwachsenen ihre Rucksäcke auf dem Rücken haben, laufen wir zum Spielort im Wald.
Im Sinne des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit sammeln wir unterwegs Müll.

Die Kinder, alle wetterfest ausgestattet, laufen in ihrem eigenen Tempo.
An sogenannten „Haltepunkten“, die im Wald mit bunten Perlen in  gewissen Abständen befinden (z.B. Wegkreuzungen, Wanderbänken usw.), wissen die Kinder, dass sie aufeinander warten müssen.

Unsere Wegzeit dauert so lange, wie wir alle unterwegs sind, denn es gibt eine Menge zu entdecken: Tiere, Pflanzen und viele Matschpfützen!


Freies Spiel

Am Spielort angekommen, sammeln wir die Rucksäcke an einem gemeinsamen Ort. Freispiel nimmt einen wichtigen Raum ein. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Spielmaterial liegt überall bereit. Im Sommer können wir auch schnitzen oder sägen. Wir bauen besispielsweise Igelhäuser, spielen "Kitzelmonster" (Fangen) oder Verstecken.


Mittagessen

Nach dem Freispiel ziehen wir wieder unsere Rucksäcke auf und laufen zum Mittagessen in der „Alten Wache“ Oberstedten.

Im Anschluss machen wir uns auf dem Weg zurück zu unserem VillaGarten, wo wir uns ausruhen oder weiterspielen können.

Abschluss

Ziwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr werden die Kinder im VillaGarten wieder abgeholt.

Hier geht es zu unserem Garten

Mittagessen und Schutzraum
DSC02133.JPG

​Mittagessen in der Alten Wache

 

Unser Mittagessen nehmen wir in der Alten Wache Oberstedten e.V. zu uns.

 

Weil die Alte Wache kein kommerzielles Unternehmen ist, funktioniert der Verein nur mit ehrenamtlichem Engagement und tatkräftiger Unterstützung der Bewohner des Ortes. Wir laden Sie herzlich ein, unseren Traum von der Alten Wache mit zu träumen. Es lohnt sich.

Schutzraum.jpg

Unser Schutzraum beim FC 09 Oberstedten

 

Unser Schutzraum befindet sich beim 1. FC 09 Oberstedten. Danke dafür!

Sie möchten

Spenden?